Nächste Konzerte

Sonntag, 4. März 2018 um 18 Uhr in der Bruder-Klaus-Kirche Konstanz

IN PARADISUM

A-cappella-Konzert mit Werken von Eriks Esenvalds, Karl Jenkins, Heinrich Schütz, Edwin Fissinger und Edward Elgar

 

 

Wie stellen Sie sich das Paradies vor? Als blühender Garten Eden in endloser Weite, als leerer lichtdurchfluteter Raum mit betörendem Engelsgesang oder können Sie sich das Paradies gar nicht vorstellen?

 

Bildende Künstler haben es immer wieder versucht, sich und uns ein Bild vom Paradies zu machen, aber wir haben Zweifel, ob die menschliche Vorstellungskraft ausreicht, um das Unfassbare bildlich dazustellen.

 

Auch von Komponisten haben wir viele Zeugnisse, die offenbaren, wie sie sich dem Phänomen Paradies annähern. Sie orientieren sich häufig an den Texten aus dem lateinischen Requiem und versuchen, die Nahtstelle zwischen Leben und Tod aufzuspüren und es sind meist sehr schöne, mitunter dem Kitsch verwandte Melodien, die uns „paradiesisch“ vorkommen, aber manchmal auch rätselhafte verwirrende Klangbilder, die alles Gewohnte und Vertraute hinter sich lassen und uns erahnen lassen, dass wir eben keine Vorstellung vom Paradies haben können.

 

In unserem nächsten Konzertprogramm haben wir verschiedenartige Werke zu diesem Thema zusammengestellt. Es sind Vertonungen des IN PARADISUM von Ēriks Ešenvalds und Karl Jenkins, zwei wunderbare Kompositionen über das LUX AETERNA von Edward Elgar und Edwin Fissinger und ein doppelchöriges Konzert von Heinrich Schütz über das Psalmwort WIE LIEBLICH SIND DEINE WOHNUNGEN.


Freitag, 13. Juli 2018 um 20 Uhr in der St. Stephanskirche Konstanz

STERNENKINDER & BRAHMS-REQUIEM

Martin Christoph Redel, STERNENKINDER (Uraufführung)
Gesänge von Trauer und Hoffnung für Mezzosopran, Bariton, Sprecher, gemischten Chor, Knabenchor und Orchester
Johannes Brahms, EIN DEUTSCHES REQUIEM


Hanna Zumsande, Sopran

Marie Seidler, Mezzosopran

Uwe Schenker-Primus, Bariton

Frank Lettenewitsch, Sprecher

Vokalensemble Unisono
Rottweiler Münstersängerknaben

Konstanzer Kammerchor

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Michael Auer, Leitung


Im Rahmen des Konstanzer Chorfestivals


Sonntag, 2. Dezember 2018 um 18 Uhr in der Bruder-Klaus-Kirche Konstanz

ADVENTSKONZERT

zusammen mit dem Posaunenquartett OPUS4 aus Leipzig